Montag, 31. August 2009

Niederlage in Burghausen!


Warum fahre ich eigentlich immer wieder nach Burghausen? Der OFC hatte seine Chancen, aber sie nutzten sie nicht! Insgesamt war aber die Niederlage verdient. Zu schlecht spielte der OFC an diesem Tag. Vorne fehlt die Durchschlagskraft und hinten fehlte die gewohnte Sicherheit in der Abwehr. Der Gegner kannte die Stärken der Kickers und unterband u.a. die Flügelläufe von Zinnow. Türker war angeschlagen ins Spiel gegangen und war sichtlich nicht fit. Albayrak hatte zwei große Chancen und zeigte fehlende Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor.
Erschreckend war die Atmosphäre zwischen Trainer, Möller und Kalt nach dem Spiel. Blickkontakte wurden vermieden, geredet wurde nur ganz wenig. Hoffentlich behalten die Kickers die Nerven.
Boysen sprach in der PK ganz deutlich die Probleme an. Möller will aber aus Geldmangel keinen Spieler mehr verpflichten.
Bilder vom Spiel findet ihr hier!
Die PK könnt ihr nach dem Spiel könnt ihr hier sehen!

video

Samstag, 29. August 2009

Diving!

Am Mittwoch holte Arsenal Spieler Eduardo einen Elfer raus. Im Rückspiel des Qualifikationmatches gegen Glasgow entschied der Schiri auf Strafstoß, obwohl die Zeitlupe klar zeigte, dass es eine Schwalbe war. Der Aufschrei war groß, gerade in England, wo Diving eine Todsünde darstellt.
Die UEFA entschied nun, dass sie sich die Aktion noch einmal anschauen wollen und vielleicht danach eine Strafe für Eduardo aussprechen könnte.
Wenn dies geschehen würde, dann würde dies eine neuartige Situation im Fußball schaffen. Bis lang galt nämlich, dass Schirientscheidungen nicht nachträglich geändert werden können. Der Schiri hat ja auf Elfmeter entschieden.
Arsenal Trainer Wenger fasst die ganze Sache gut zusammen:
"Usually a situation that has been assessed and judged by the referee can't be touched again. Now every single decision made by a referee can be challenged. So for me they've opened a very dangerous door here.”

Samstag, 22. August 2009

Verloren!


Der OFC verlor 3:2 gegen Holstein Kiel. Die Abwehr war heute nicht ganz auf der Höhe und vorne nutzten die Stürmer ihre Chancen nicht. Bilder vom Kick gibt es hier!

stadionfeeling live

videoKurz vor Anpfiff. Noch 45 min bis zum Anpfiff! Gleich rollt der Ball auf dem grünen Rasen. Die Fans sind gespannt. Wird der OFC gegen Kiel heute siegen?

Donnerstag, 20. August 2009

Mittwoch, 19. August 2009

Testspielsieg in Dietzenbach


13:0 gewann der OFC das Testpiel gegen eine Stadtauswahl von Dietzenbach. Vor 458 Zuschauern und bei tollen Wetter dauerte es aber ganze 14 Minuten bis der OFC zum ersten Mal traf. Ulm erzielte das 1:0. Die Kickers spielten vor dem Tor der Heimmannschaft oft zu kompliziert und umständlich. Aber für drei Euro Eintritt darf man halt auch kein Traumfußball erwarten.
Vor dem Ende der ersten Halbzeit trafen noch Albayrak (2x), Fröhlich und Ulm. Die Kickers kontrollierten das Spiel und Kickerskeeper Paul hatte kaum was zu tun. Rode, Schutzbach und Wulni genossen auf der Tribüne die Vorstellung ihres Teams. Angenehm war auch dei Halbzeitpause, die ohne Gewinnspiel, Darbietung der örtlichen Tanzgruppe und lärmende Musik aus kam.
In der zweiten Halbzeit stellte Dietzenbach einen leicht übergwichtigen Torwart in den Kasten, der aber nach einen Schuss ins Gesicht und anderen Aktionen verletzt das Feld nach 20 Minuten wieder verlassen musste. Insgesamt wechselten sie den Torwart 4x mal aus.
Für die Kickers kam Kopilas für Hsyky und Fröhlich schoss das 6:0 in der 59. Minute. C.Pospichil, Mesic, C.Pospichil, Huber, Laux, und zwei Mal Türker trafen weiterhin. Am Ende stand es 13:0.
Der einzige Negativpunkt war der verschossene Elfmeter von Haas in der 76. Minute, der doch weit über das Tor segelte.
Paul - S. Pospischil (75. Huber), Hysky, Chaftar, Huckle - Wittke, C. Pospischil (75. Haas), Fröhlich (75. Pfingsten-
Reddig), Ulm - Mesic (75. Laux), Albayrak (75. Türker)
Bilder gibt es hier!

Donnerstag, 13. August 2009

Groundhopping in Liechtenstein


Zum 75 jährigen Bestehen des Liechtensteiner Fußball Verbands spielte die Nationalmannschaft des Fürstentums gegen Portugal. Bei den Gästen fehlte nur C. Ronaldo, der angeblich Krank sei. Das Stadion war fast ausverkauft, aber wir ergatterten noch Karten für 50 Franken hinter dem Tor.
Gute Sicht, da es weder Zäune noch Fangnetze gibt.
Hinter uns war die DFB B-Jugendauswahl mit Trainer Steffen Freund.
Angefeuert von etwa 17 Ultras hielten die Gastgeber das 0:0 für zehn Minuten, doch dann machte Deco und Co. ernst und schossen drei schöne Tore vor der Halbzeit.
Die Liechtensteiner waren in allen belangen überfordert und waren froh, wenn sie mal über die Mittellinie kamen. Doch in der zweiten Halbzeit, nach dem Portugal drei Gänge zurück schaltete, kamen die einsatzfreudigen Liechtensteiner besser ins Spiel und es ergaben sich einige Chancen, doch der Ehrentreffer viel am diesen Abend nicht.
Nach dem Spiel gab der Nationalcoach von Liechtenstein eine Pressekonferenz für die Fans auf einer Tribüne außerhalb des Stadions und ging danach unbehelligt wieder ins Stadion. Alles sehr familiär und eine Nummer kleiner als in Deutschland. Nur der private Sicherheitsdienst (ich meine nicht die Polizei) war auf alles vorbereitet und mit Stahlhelm, Gummiknüppel und Brustpanzer kampfbereit ausgestattet. Bilder gibt es hier!

Sonntag, 9. August 2009

B-Team Niederlage

Wenn ich schon die letzten drei Kickersspiele verpasst habe, dann wenigstens das B-Team Spiel gegen Eschborn ansehen. Also ging es auf den Berg am Sonntag Nachmittag. Das Wetter war gut und der Eistee schmeckte. Der OFC ging auch schnell in Führung gegen das Team aus Eschborn, doch der Ex-Offenbacher Brendel traf für die Gäste. Am Ende verloren die Kickers mit 2:3 und hatten sogar noch Glück, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Hier gibt es Bilder vom Kick!