Mittwoch, 21. Oktober 2009

Vor dem Spiel gegen Heidenheim

video Vor dem Spiel gegen Heidenheim mahnt Weltmeister Möller vor dem vermeintlich einfachen Spiel. Er habe ein ungutes Gefühl und ist der Meinung, dass es ein verdammt schweres Spiel werden wird. Die Gefühlslage von Trainer Menze dagegen ist neutral. Für ihn spielen Gefühle keine Rolle, sondern es ist ihm wichtig, die Mannschaft optimal vor dem Spiel einzustellen. Im Moment ist der Einsatz von Laux und Schutzbach gefährdet. Huggle würde wahrscheinlich davon nicht profitieren und ob Türker im Kader stehen wird ist nicht sicher. Er trainiere ordentlich und sei bemüht.
Die Kickers haben noch keine definitive Zusage zum Hallenturnier am 3. Januar gegeben, betonte Möller, sind aber durch aus bereit teilzunehmen, wenn die Konditionen stimmen.

Pressekonferenz

videoDie ersten Worte vom neuem Co-Trainer!

Montag, 19. Oktober 2009

Neuer Co-Trainer

Cheftrainer Steffen Menze hat einen neuen Assistenten. Fabian Müller wird bis zum Saisonende neuer Co-Trainer bei den Offenbacher Kickers. Der 29jährige hat einen Vertrag bis zum 30.Juni 2010 unterschrieben. Müller arbeitete bis zum Sommer 2008 zwei Jahre lang als Assistenz- und Konditionstrainer beim FC Schaffhausen in der Axpo Super League, der höchsten Schweizer Liga. In der darauf folgenden Saison (2008/2009) war er nach dem Abstieg in die Challenge League Cheftrainer der ersten Mannschaft und beendete die Saison auf dem elften Platz. Zuvor arbeitete Fabian Müller auch schon ein Jahr in Katar bei Rekordmeister Al-Arabi (2004/2005) unter dem deutschen Trainer Wolfgang Sidka und hat im Jahr 2007 seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer an der Sporthochschule in Köln abgeschlossen.

Aktion „Deine Meinung zählt“

Die IG Stadionumbau bitte um eure Mithilfe! Bitte tragt eure Wünsche für das neue Stadion vor! Wie? Ganz einfach auf die Website http://www.ig-stadionbau.de gehen und dort eure Meinungen und Wünsche veröffentlichen! Nur so können die Verantwortlichen beim Umbau eure Vorstellungen vom neuem Stadion wahrnehmen. Also jetzt was manchen, statt später über mögliche Fehlplanungen zu meckern!

Sonntag, 18. Oktober 2009

SPITZENREITER

Sieg in Dresden! Wer hätte das gedacht! Dresden wurde mit 4:2 geschlagen. Der OFC spielte clever und Trainer Menze wählte die richtige Taktik! Die Mannschaft verkraftete die beiden Führungstreffer hervorragend und erzielte relativ schnell immer wieder den Ausgleichstreffer. Dank Stau sahen einige Kickersfans nicht alle Tore. Ich das Tor vom überragenden Mesic nicht, da ich die Toilette aufsuchen musste. Der Sieg hätte auch noch höher ausfallen können, wenn der OFC die Konterchancen noch besser genutzt hätte. Nach dem Spiel war deutlich zu sehen, welche Last bei den Verantwortlichen des OFC abgefallen ist.

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Erster Sieg für Menze!

Der OFC gewann das Testspiel gegen den B-ligisten aus Heustenstamm knapp mit 28:0. Bis auf den Testspieler Vaccaro wechselte Trainer Menze alle Spieler zur Halbzeit aus. Vaccaro traf zwei Mal, vergab aber auch einige Chancen. Türker traf gleich fünfmal und glänzte durch einige Kunstschüsse!

PK-Vorstellung Menze


Ein neuer Trainer ist da udn wurde heute der Presse vorgestellt. Steffen Menze soll die Offenbacher weiter in der Spur halten. Der OFC verzichtet auf einen Rechtsstreit , weil sie die Sache Boysen abschließen will und Boysen sehr viel für den OFC geleistet hat. Das Verhalten des FSV bezeichnete Kalt als Unverschämheit und zieht eine Beschwerde beim dem Verband nach. Darüberhinaus darf FSV Manager Reisig nicht mehr in den VIP-Raum, aber weiterhin auf die Tribüne des Bieberer Bergs. Kalt geht auch nach dieser Sache nicht mehr zum FSV . Auf eine Ablösezahlung verzichtet der Verein auch, da man nun die Ruhe wieder herstellen möchte. Kalt betont, dass nicht die Differenzen zwischen Boysen und dem Präsidium der Auslöser für den Wechsel war, sondern das vermeintlich gute Angebot der Frankfurter. Einen neuen Co-Trainer gibt es noch nicht, so Menze. Menze beschreibt sich als einen offenen Trainer, der aber am Ende entscheiden wird. Suats Chancen scheinen sich nicht erheblich verbessert zu haben, da alle Entscheidungen in der Vergangenheit von beiden Trainern getroffen worden sind. Andi Möller sah im Gesicht nicht gerade happy aus und dreschte einige sehenswerte Phrasen. Am Donnerstag findet eine Fanversammlung mit Kalt , Möller und Menze in der Stadiongaststätte statt. Beginn ist 18:30 Uhr. Bilder von der PK gibt es hier!

video

Dienstag, 6. Oktober 2009

And the winner is....

Nach dem Rücktritt von Hans-Jürgen Boysen haben die Vereinsverantwortlichen
der Offenbacher Kickers am Mittag gemeinsam mit dem Mannschaftsrat die
weitere Vorgehensweise diskutiert. Alle Beteiligten waren sich dabei einig,
dass der bisherige Co-Trainer Steffen Menze die optimale Besetzung für die
Position des Cheftrainers bei den Offenbacher Kickers ist. Bereits vor dem
Nachmittagstraining wurde der Mannschaft diese Entscheidung mitgeteilt.
Steffen Menze und die Offenbacher Kickers haben sich auf einen Vertrag bis
zum 30.Juni 2010 geeinigt.

Steffen Menze: "Der Rücktritt von Hans-Jürgen Boysen heute Morgen kam für
uns alle überraschend. Doch jetzt müssen wir den Blick nach vorne richten.
Ich möchte den eingeschlagenen Weg mit der Mannschaft fortsetzen, damit wir
gemeinsam unser Saisonziel erreichen können. Mein Dank gilt der
Vereinsführung, dass sie mir in der jetzigen Situation das Vertrauen
schenkt."
Quelle: Pressemitteilung OFC

Boysen geht!

Auf der Präsidiumssitzung am gestrigen Montag hat Trainer Hans-Jürgen Boysen
zur Überraschung aller mitgeteilt, dass er seinen Vertrag bei den
Offenbacher Kickers mit sofortiger Wirkung beenden möchte. Intensive
Gespräche haben zunächst dazu geführt, dass Hans-Jürgen Boysen diese
Entscheidung noch einmal bis zum heutigen Dienstag auf Wunsch des Vorstands
überdacht hat. Am frühen Morgen teilte er den Vereinsverantwortlichen jedoch
mit, dass er bei seiner getroffenen Entscheidung bleibt. Gleichzeitig
übergab Hans-Jürgen Boysen seine schriftliche Kündigung. Die Kündigung ist
aufgrund einer beidseitigen Vertragsklausel zum 30.November 2009 möglich.

Hans-Jürgen Boysen: „Ich habe von meiner Vertragsklausel Gebrauch gemacht,
weil ich eine neue sportliche Herausforderung annehmen möchte. Ich wünsche
der Mannschaft und dem Verein trotzdem alles Gute für einen erneuten
Aufstieg.“

Sonntag, 4. Oktober 2009

Der Fingerzeiger!


Effe hat es u.a. gemacht! Aber alle haben es offen gemacht und nicht hinter ihrem Rücken! Herr Orlando hatte wohl ein Problem mit dem Offenbacher Anhang! Mehr male zeigte er seinen Mittelfinger dem Block 2! Große Aktion eines schlechten Kicker!

Samstag, 3. Oktober 2009

Sieg gegen Jena!

Der OFC hat nur 4:0 gewonnen. Hoffentlich bricht nicht eine neue Trainerdiskussion nach diesem Erfolg aus. Bilder vom Spiel gegen Jena gibt es hier! Schön war auch, dass Waldemar im Stadion war!

Freitag, 2. Oktober 2009

Die nächsten Spiele!

Der DFB hat die nächsten Spiele festgelegt:
Samstag, 31.10.09 14:00 Uhr Wuppertaler SV - Kickers Offenbach
Samstag, 07.11.09 14:00 Uhr Kickers Offenbach - VfB Stuttgart II
Freitag, 20.11.09 20:15 Uhr Wehen Wiesbaden - Kickers Offenbach
Samstag, 28.11.09 14:00 Uhr Kickers Offenbach - SV Sandhausen
Samstag, 05.12.09 14:00 Uhr Bayern München II - Kickers Offenbach
Samstag, 12.12.09 14:00 Uhr FC Erzgebirge Aue - Kickers Offenbach
Freitag, 18.12.09 18:30 Uhr Kickers Offenbach - Rot Weiß Erfurt